Domain arsenopyrit.de kaufen?
Wir ziehen mit dem Projekt arsenopyrit.de um. Sind Sie am Kauf der Domain arsenopyrit.de interessiert?
Schicken Sie uns bitte eine Email an
domain@kv-gmbh.de oder rufen uns an: 0541-76012653.
Produkte zum Begriff Innenwände:

Ketten-Set FIRETTI "Multipack Schmuck Geschenk Halsketten Steinketten Kristall Granat" Gr. Messing, Länge: 50 cm Breite: 6 mm, bunt (gelbgoldfarben, weiß, dunkelrot, rot, schwarz, hellgrün) Damen Brautschmuck Made in Germany - mit Bergkristall, Granat, Koralle, Onyx, Peridot
Ketten-Set FIRETTI "Multipack Schmuck Geschenk Halsketten Steinketten Kristall Granat" Gr. Messing, Länge: 50 cm Breite: 6 mm, bunt (gelbgoldfarben, weiß, dunkelrot, rot, schwarz, hellgrün) Damen Brautschmuck Made in Germany - mit Bergkristall, Granat, Koralle, Onyx, Peridot

Mit diesem Set sind Sie sehr vielseitig. Sie können alles miteinander kombinieren oder auch einzeln tragen.Tauch ein in unsere vielfältige Schmuckwelt für Damen, Herren und Kinder! Bei uns findest Du eine beeindruckende Auswahl an Halsschmuck, Armschmuck, Ohrschmuck, Handschmuck, Fingerringen, Fußkettchen sowie Eheringen und Verlobungsringen aus Gold, Silber und Edelstahl, besetzt mit funkelnden Zirkonia, Perlen oder Diamanten. Unsere Schmuckstücke sind nicht nur Accessoires, sondern auch perfekte Geschenke zum Geburtstag, Muttertag, Jahrestag, Hochzeitstag, zur Verlobung, Weihnachtsfeier oder für besondere Anlässe. Für Damen: Entdecke unsere zauberhaften Halsketten, funkelnden Ohrringe und zarten Fingerringe, die Deine Eleganz unterstreichen. Unser Armschmuck und unsere Fußkettchen verleihen Deinem Look eine raffinierte Note, während unsere Eheringe und Verlobungsringe unvergessliche Momente schaffen. Für Herren: Finde markante Halsschmuckstücke, maskuline Armschmuck-Optionen und elegante Fingerringe, die Deine Persönlichkeit hervorheben. Unsere Verlobungsringe und Freundschaftsringe sind perfekt, um starke Bindungen zu feiern. Für Kinder: Unsere kindgerechten Schmuckstücke, wie unter anderem Halsketten, Ohrschmuck und Fußkettchen, sind ideal, um die Kleinen zu begeistern und bedeutungsvolle Momente zu schaffen. Unsere Schmuckstücke werden mit höchster Handwerkskunst und Liebe zum Detail gefertigt, um eine lang anhaltende Qualität zu gewährleisten. Entdecke die unzähligen Möglichkeiten, um Deinen Stil zu bereichern oder jemandem ein besonderes Geschenk zu machen. Wähle firetti Schmuck, der Geschichten erzählt und Erinnerungen schafft. Finde noch heute Dein perfektes Schmuckstück!

Preis: 22.28 € | Versand*: 5.95 €
Chris Farrell Mineral Therapy Deep Moisturizing Booster 50 ml
Chris Farrell Mineral Therapy Deep Moisturizing Booster 50 ml

Der Chris Farrell Mineral Therapy Deep Moisturizing Booster bietet wirkungsvollen Schutz gegen schädliche Einflüsse, die auf die Haut austrocknend wirken. Deep Moisturizing Booster schützt und stärkt die elastischen Fasern und wirkt einem Elastizitätsverlust entgegen. Elastizitätsschädigende Enzyme auf der Haut werden gehemmt. Die Zellrespiration wird aktiviert und der natürliche Erneuerungsprozess wird reaktiviert. Die Haut wirkt jünger, glatter und feinporiger und gewinnt durch Deep Moisturizing Booster ihre jugendliche Frische zurück. Anwendung Tagsüber wird der Chris Farrell Mineral Therapy Deep Moisturizing Booster auf die gereinigte Haut aufgetragen. Abends empfiehlt es sich, Deep Moisturizing Booster unter Rich Vitality System anzuwenden. Inhaltsstoffe aqua, canola oil, avocado oil1 persea gratissima2, methyl gluceth-10, arachidyl propionate, cetyl alcohol, hyd...|"

Preis: 42.00 € | Versand*: 0.00 €
Flüssiges Multivitamin (473 ml)
Flüssiges Multivitamin (473 ml)

NOW Foods Liquid Iron-Free Multivitamin Mineral (473ml) ist ein schnell absorbierendes flüssiges Multivitamin mit Xylitol. Dieses flüssige Multivitamin von NOW Foods ist in 2 Geschmacksrichtungen erhältlich: tropische Orange und wilde Blaubeere. So erhalten Sie auf einfache und feine Weise die Nährstoffe, die Sie täglich benötigen. Die meisten Menschen nehmen täglich nicht die empfohlene Menge an Vitaminen, Mineralien und anderen Nährstoffen zu sich. NOW Foods sorgt mit seinem flüssigen eisenfreien Multivitamin-Mineral dafür, dass dies der Vergangenheit angehört und Sie sich nicht mehr darum sorgen müssen, ob Sie die notwendigen Nährstoffe erhalten. Die wichtigsten Eigenschaften des NOW Foods Liquid Iron-Free Multivitamin Mineral (473ml): Schnelle Aufnahme: Dieses flüssige Multivitamin mit tropischem Orangengeschmack ist eisenfrei und mit Xylit gesüßt. Zusätzliche Phytonährstoffe: VitaBerry® Fruit Blend besteht aus Trauben und Traubenkernextrakt, Wildheidelbeeren und Wildheidelbeerextrakt, Himbeeren und Himbeerkernkonzentrat, Preiselbeeren, Pflaumen, Sauerkirschen, Wildheidelbeeren und Wildheidelbeerextrakt und Erdbeeren. Stabilisiert mit Reisprotein: Diese einzigartige Formel verwendet braunes Reisprotein als Stabilisator für eine maximale Bioverfügbarkeit der Vitamine, Mineralien und Phytonährstoffe. GMP-gesicherte Qualität: Die NPA A-zertifizierte GMP-Zertifizierung bedeutet, dass jeder Aspekt des Herstellungsprozesses von NOW geprüft wurde, einschließlich unserer Labor-/Testmethoden (für Stabilität, Wirksamkeit und Produktformulierung). Seit 1968 in den USA von einem Familienunternehmen verpackt. Vorteile von NOW Foods Liquid Iron-Free Multivitamin Mineral (473ml): Schnelle Absorption Zugesetzte Phytonährstoffe Stabilisiert mit Reisprotein Geschmack: Tropische Orange Eisenfrei Mit Xylitol Vegan und vegetarisch Koscher und gentechnikfrei Frei von Milchprodukten, Eiern und Gluten Hinweis: Konsultieren Sie einen Arzt, wenn Sie schwanger sind oder stillen, Medikamente einnehmen oder an einer Krankheit leiden. Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren Xylitol ist schädlich für Haustiere; bei Verdacht auf Verschlucken sofort einen Arzt aufsuchen. *Dieses Produkt kann unbedeutende Mengen an natürlich vorkommendem Eisen in Form von kolloidalen Mineralien enthalten. Dieses Produkt enthält Biotin, das die Ergebnisse einiger Bluttests beeinträchtigen kann. NOW Foods Liquid Iron-Free Multivitamin Mineral (473ml) bei Bono kaufen? Haben Sie das Gefühl, dass Sie nicht die Nährstoffe bekommen, die Sie brauchen? Die Verwendung des flüssigen eisenfreien Multivitamin-Mineralstoffs von NOW Foods wird helfen. Suchen Sie nach anderen Ergänzungen? Das Sortiment von NOW Foods besteht aus hochwertigen orthomolekularen Nahrungsergänzungsmitteln, Vitaminen und Mineralien. Die Produkte sind natürlichen Ursprungs. Wenn Sie mehr als 1 Produkt kaufen, erhalten Sie Mengenrabatt! Bestellt vor 23:59 Uhr, wird innerhalb von zwei Tagen geliefert!

Preis: 24.95 € | Versand*: 3.95 €
Keuco Royal Modular 2.0 Spiegelschrank 800111050100000 500 x 700 x 160 mm, ohne Steckdose, Wandvorbau, 1-türig, beleuchtet, rechts
Keuco Royal Modular 2.0 Spiegelschrank 800111050100000 500 x 700 x 160 mm, ohne Steckdose, Wandvorbau, 1-türig, beleuchtet, rechts

Keuco Royal Modular 2.0 Spiegelschrank 8001110501000001 Drehtür aus Kristall-DoppelspiegelKorpus Aluminium silber-gebeizt-eloxiertRückwand aus rückseitig weiß lackiertem Glasstufenlos einstellbare Lichtfarbe von 2700 Kelvin (Warmweiß) bis 6500 Kelvin (Tageslicht)Ober- und Unterbeleuchtung separat stufenlos dimmbar und ein-/ausschaltbarLED 18-22 W (Lebensdauer > 30000 Std.) Leuchtmittel nicht austauschbarTastenfelder mit kapazitiver Touch Sensorikhöhenverstellbare Glasablagen: 3 x bei Schrankhöhe 700 mm / 4 x bei Schrankhöhe 900 mm

Preis: 1256.10 € | Versand*: 99.90 €

Welcher Handwerker verputzt Innenwände?

Welcher Handwerker verputzt Innenwände? Innenwände werden in der Regel von Malern oder Stuckateuren verputzt. Maler können verschi...

Welcher Handwerker verputzt Innenwände? Innenwände werden in der Regel von Malern oder Stuckateuren verputzt. Maler können verschiedene Arten von Putz auftragen, um eine glatte Oberfläche zu schaffen, die dann gestrichen werden kann. Stuckateure hingegen sind spezialisiert auf das Anbringen von dekorativen Putzarten wie beispielsweise Stuck. Beide Handwerker verfügen über das nötige Know-how und die Erfahrung, um Innenwände professionell zu verputzen und zu gestalten. Bevor man sich für einen Handwerker entscheidet, ist es ratsam, sich über deren spezifische Fähigkeiten und Erfahrungen in Bezug auf das Verputzen von Innenwänden zu informieren.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Handwerker Verputzer Innenwände Renovierung Bau Putz Maler Sanierung Gestaltung Handwerk

Welche Putz für Innenwände?

Welche Putz für Innenwände eignet sich am besten für deine Bedürfnisse? Möchtest du einen glatten oder strukturierten Look? Kalkpu...

Welche Putz für Innenwände eignet sich am besten für deine Bedürfnisse? Möchtest du einen glatten oder strukturierten Look? Kalkputz ist eine umweltfreundliche Option, während Gipsputz eine gute Wahl für Feuchträume ist. Lehmputz bietet eine natürliche Optik und reguliert die Luftfeuchtigkeit im Raum. Es ist wichtig, die Eigenschaften und Anwendungsbereiche verschiedener Putzarten zu berücksichtigen, um die richtige Wahl für deine Innenwände zu treffen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Sanierung Schutz Hygiene Sauberkeit Glanz Lackieren Putzen Scheuern Weiß

Welcher Putz für Innenwände Altbau?

Welcher Putz für Innenwände Altbau? Bei der Renovierung von Altbauten ist es wichtig, einen Putz zu wählen, der Feuchtigkeit regul...

Welcher Putz für Innenwände Altbau? Bei der Renovierung von Altbauten ist es wichtig, einen Putz zu wählen, der Feuchtigkeit reguliert und gleichzeitig atmungsaktiv ist. Kalkputz eignet sich gut für Altbauten, da er Feuchtigkeit aufnehmen und abgeben kann, was besonders wichtig ist, um Schimmelbildung zu vermeiden. Alternativ kann auch Lehmputz eine gute Wahl sein, da er ebenfalls Feuchtigkeit reguliert und ein gesundes Raumklima schafft. Beide Putzarten passen gut zum historischen Charakter von Altbauten und können mit verschiedenen Oberflächenstrukturen versehen werden, um den individuellen Stil zu unterstreichen. Es ist ratsam, sich vor der Entscheidung für einen Putztyp fachmännisch beraten zu lassen, um die beste Lösung für die spezifischen Anforderungen des Altbauinstandhaltungsprojekts zu finden.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Gips Lehm Ton Sand Kiesel Schlammpulver Zementpulver Epoxidharz Acrylharz

Welcher Putz für feuchte Innenwände?

Welcher Putz eignet sich am besten für feuchte Innenwände? Es gibt spezielle Sanierputze, die Feuchtigkeit aufnehmen und reguliere...

Welcher Putz eignet sich am besten für feuchte Innenwände? Es gibt spezielle Sanierputze, die Feuchtigkeit aufnehmen und regulieren können. Kalkputz ist eine gute Wahl, da er Feuchtigkeit gut aufnehmen kann und zugleich schimmelhemmend wirkt. Ein mineralischer Feinputz ist ebenfalls eine Möglichkeit, da er Feuchtigkeit gut regulieren kann. Bei stark feuchten Wänden kann auch ein spezieller Sanierputz mit integrierter Abdichtung sinnvoll sein. Es ist wichtig, die Ursache der Feuchtigkeit zu beheben, bevor der Putz aufgetragen wird, um langfristige Schäden zu vermeiden.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Innenwand Putz Schimmel Milde Feuchtwand Dampf Nassheit Wärme Trockenheit

Natural World Herren Sneakers Gelb einfarbig - 44
Natural World Herren Sneakers Gelb einfarbig - 44

Natural Sneakers in der Farbe gelb von Mey & Edlich. "Walk green, walk free." Natural World verarbeitet ihre Sneaker in Spanien ausschließlich aus umweltfreundlichen Materialien. Gearbeitet aus reiner Bio-Baumwolle, die Sohle ist aus Naturkautschuk, der Sneaker ist komplett vegan. Beides dann unter hohem Druck und extremer Hitze zusammengebracht, das Vulkanisationsverfahren ist seit über 100 Jahren perfektioniert und kommt ganz ohne Chemie aus. Am liebsten barfuß, die Nähte sind so flach, dass nichts am Fuß schubbert.

Preis: 59.00 € | Versand*: 6.95 €
Keuco Royal Modular 2.0 Spiegelschrank 800201000100000 1050 x 700 x 160 mm, ohne Steckdose, Wandvorbau, 2-türig
Keuco Royal Modular 2.0 Spiegelschrank 800201000100000 1050 x 700 x 160 mm, ohne Steckdose, Wandvorbau, 2-türig

Keuco Royal Modular 2.0 Spiegelschrank 800201000100000unbeleuchtet2 Drehtüren aus Kristall-DoppelspiegelKorpus Aluminium silber-gebeizt-eloxiertRückwand aus rückseitig weiß lackiertem Glashöhenverstellbare Glasablagen: 3 x bei Schrankhöhe 700 mm / 4 x bei Schrankhöhe 900 mm

Preis: 1169.40 € | Versand*: 99.90 €
Totes Meer Salz Mineral Zahncreme 75 ML
Totes Meer Salz Mineral Zahncreme 75 ML

Totes Meer Salz Mineral Zahncreme 75 ML

Preis: 4.16 € | Versand*: 3.75 €
Eudorlin extra Ibuprofen Schmerztabl. Fiebersenkende Schmerzmittel
Eudorlin extra Ibuprofen Schmerztabl. Fiebersenkende Schmerzmittel

EUDORLIN extra Ibuprofen Schmerztabl.Wirkstoff: 400 mg IbuprofenHersteller: BERLIN-CHEMIE AGDarreichungsform: FilmtablettenWichtige Hinweise (Pflichtangaben):Eudorlin Extra Ibuprofen-Schmerztabletten 400 mg, Filmtabletten. Anwendungsgebiete: Symptomatische Behandlung von leichten bis mäßig starken Schmerzen und Fieber.GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDEREudorlin Extra Ibuprofen-Schmerztabletten 400 mg, Filmtabletten zur Anwendung bei Kindern ab 6 Jahren (ab 20 kg) und ErwachsenenWirkstoff: IbuprofenLesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses Arzneimittels beginnen, denn sie enthält wichtige Informationen. Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers ein.Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen.Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Siehe Abschnitt 4.Wenn sich Kinder und Jugendliche nach 3 Tagen bzw. Erwachsene nach 3 Tagen bei der Behandlung von Fieber oder 4 Tagen bei der Behandlung von Schmerzen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an einen Arzt.Was in dieser Packungsbeilage steht:WAS SIND EUDORLIN EXTRA IBUPROFEN-SCHMERZTABLETTEN UND WOFÜR WERDEN SIE ANGEWENDET?WAS SOLLTEN SIE VOR DER EINNAHME VON EUDORLIN EXTRA IBUPROFEN-SCHMERZTABLETTEN BEACHTEN?WIE SIND EUDORLIN EXTRA IBUPROFEN-SCHMERZTABLETTEN EINZUNEHMEN?WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?WIE SIND EUDORLIN EXTRA IBUPROFEN-SCHMERZTABLETTEN AUFZUBEWAHREN?INHALT DER PACKUNG UND WEITERE INFORMATIONEN1. WAS SIND EUDORLIN EXTRA IBUPROFEN-SCHMERZTABLETTEN UND WOFÜR WERDEN SIE ANGEWENDET?Eudorlin Extra Ibuprofen-Schmerztabletten ist ein entzündungshemmendes und schmerzstillendes Arzneimittel (nichtsteroidales Antiphlogistikum/Analgetikum, NSAR) mit fiebersenkenden (antipyretischen) Eigenschaften. Anwendungsgebiete von Eudorlin Extra Ibuprofen-Schmerztabletten: Symptomatische Behandlung von leichten bis mäßig starken Schmerzen und Fieber.2. WAS SOLLTEN SIE VOR DER EINNAHME VON EUDORLIN EXTRA IBUPROFEN-SCHMERZTABLETTEN BEACHTEN?Eudorlin Extra Ibuprofen- Schmerztabletten dürfen nicht eingenommen werden:wenn Sie allergisch gegen Ibuprofen oder einen der in Abschnitt 6. genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.bei allergischen Reaktionen nach der Einnahme von Acetylsalicylsäure oder anderen nichtsteroidalen Entzündungshemmern in der Vergangenheit, wie: Atemnot durch Verengung der Luftwege (Bronchospasmus), Asthmaanfälle, Schwellung der Nasenschleimhaut, Hautreaktionen (z.B. Rötung, Quaddeln o.ä.).bei ungeklärten Blutbildungsstörungen.bei bestehenden oder in der Vergangenheit wiederholt aufgetretenen Magen-/Zwölffingerdarm-Geschwüren (peptischen Ulzera) oder -Blutungen (mindestens 2 unterschiedliche Episoden nachgewiesener Geschwüre oder Blutungen).bei Magen-Darm-Blutung oder -Durchbruch (Perforation) in der Vorgeschichte im Zusammenhang mit einer vorherigen Therapie mit nichtsteroidalen Antirheumatika/Antiphlogistika (NSAR).bei Hirnblutungen (zerebrovaskulären Blutungen) oder anderen aktiven Blutungen.bei schweren Leber- oder Nierenfunktionsstörungen.bei schwerer Herzschwäche (Herzinsuffizienz).in den letzten 3 Monaten der Schwangerschaft.Kinder:Eudorlin Extra Ibuprofen-Schmerztabletten dürfen Kindern unter 6 Jahren oder mit einem Körpergewicht unter 20 kg nicht gegeben werden, da die enthaltene Dosis in der Regel nicht geeignet ist.Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen:Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie Eudorlin Extra Ibuprofen-Schmerztabletten einnehmen. Nebenwirkungen können reduziert werden, indem die niedrigste wirksame Dosis über den kürzesten für die Symptomkontrolle erforderlichen Zeitraum angewendet wird. Fragen Sie vor Einnahme von Eudorlin Extra Ibuprofen-Schmerztabletten einen Arzt um Rat, wenn Sie eine der nachfolgend genannten Erkrankungen aufweisen.Sicherheit im Magen-Darm-Trakt:Eine gleichzeitige Anwendung von Eudorlin Extra Ibuprofen-Schmerztabletten mit anderen nichtsteroidalen Entzündungshemmern, einschließlich so genannter COX-2-Hemmer (Cyclooxygenase-2-Hemmer), sollte vermieden werden.Ältere Patienten:Bei älteren Patienten treten häufiger Nebenwirkungen nach Anwendung von NSAR auf, insbesondere Blutungen und Durchbrüche im Magen- und Darmbereich, die unter Umständen lebensbedrohlich sein können. Daher ist bei älteren Patienten eine besonders sorgfältige ärztliche Überwachung erforderlich.Blutungen des Magen-Darm-Traktes, Geschwüre und Durchbrüche:Blutungen des Magen-Darm-Traktes, Geschwüre und Durchbrüche (Perforationen), auch mit tödlichem Ausgang, wurden während der Behandlung mit allen NSAR berichtet. Sie traten mit oder ohne vorherige Warnsymptome bzw. schwerwiegende Ereignisse im Magen-Darm-Trakt in der Vorgeschichte zu jedem Zeitpunkt der Therapie auf. Das Risiko für das Auftreten von Magen-Darm-Blutungen, -Geschwüren und -Durchbrüchen ist höher mit steigender NSAR-Dosis, bei Patienten mit Geschwüren in der Vorgeschichte, insbesondere mit den Komplikationen Blutung oder Durchbruch (siehe Abschnitt 2. "Eudorlin Extra Ibuprofen-Schmerztabletten dürfen nicht eingenommen werden"), und bei älteren Patienten. Diese Patienten sollten die Behandlung mit der niedrigsten verfügbaren Dosis beginnen. Für diese Patienten sowie für Patienten, die eine begleitende Therapie mit niedrig dosierter Acetylsalicylsäure (ASS) oder anderen Arzneimitteln, die das Risiko für Magen-Darm-Erkrankungen erhöhen können, benötigen, sollte eine Kombinationstherapie mit Magenschleimhaut schützenden Arzneimitteln (z.B. Misoprostol oder Protonenpumpenhemmer) in Betracht gezogen werden. Wenn Sie eine Vorgeschichte von Nebenwirkungen am Magen-Darm-Trakt aufweisen, insbesondere in höherem Alter, sollten Sie jegliche ungewöhnliche Symptome im Bauchraum (vor allem Magen-Darm-Blutungen), insbesondere am Anfang der Therapie, melden. Vorsicht ist angeraten, wenn Sie gleichzeitig Arzneimittel erhalten, die das Risiko für Geschwüre oder Blutungen erhöhen können, wie z.B. orale Kortikosteroide, blutgerinnungshemmende Medikamente, wie Warfarin, selektive Serotonin-Wiederaufnahmehemmer, die unter anderem zur Behandlung von depressiven Verstimmungen eingesetzt werden, oder Thrombozytenaggregationshemmer, wie ASS (siehe Abschnitt 2. "Einnahme von Eudorlin Extra Ibuprofen-Schmerztabletten zusammen mit anderen Arzneimitteln"). Wenn es bei Ihnen während der Behandlung mit Eudorlin Extra Ibuprofen-Schmerztabletten zu Magen-Darm-Blutungen oder -Geschwüren kommt, ist die Behandlung abzusetzen. NSAR sollten bei Patienten mit einer Magen-Darm-Erkrankung in der Vorgeschichte (Colitis ulcerosa, Morbus Crohn) mit Vorsicht angewendet werden, da sich ihr Zustand verschlechtern kann (siehe Abschnitt 4. "Welche Nebenwirkungen sind möglich?").Wirkungen am Herz-Kreislauf-System:Entzündungshemmende Mittel/Schmerzmittel wie Ibuprofen können mit einem geringfügig erhöhten Risiko für einen Herzanfall oder Schlaganfall einhergehen, insbesondere bei Anwendung in hohen Dosen. Überschreiten Sie nicht die empfohlene Dosis oder Behandlungsdauer. Sie sollten Ihre Behandlung vor der Einnahme von Eudorlin Extra Ibuprofen-Schmerztabletten mit Ihrem Arzt oder Apotheker besprechen, wenn Sie:eine Herzerkrankung einschließlich Herzschwäche (Herzinsuffizienz) und Angina (Brustschmerzen) haben oder einen Herzinfarkt, eine Bypass-Operation, eine periphere arterielle Verschlusskrankheit (Durchblutungsstörungen in den Beinen oder Füßen aufgrund verengter oder verschlossener Arterien) oder jegliche Art von Schlaganfall (einschließlich Mini-Schlaganfall oder transitorischer ischämischer Attacke, "TIA") hatten,Bluthochdruck, Diabetes oder hohe Cholesterinspiegel haben oder Herzerkrankungen oder Schlaganfälle in Ihrer Familienvorgeschichte vorkommen oder wenn Sie Raucher sind.Hautreaktionen:Unter NSAR-Therapie wurde sehr selten über schwerwiegende Hautreaktionen mit Rötung und Blasenbildung, einige mit tödlichem Ausgang, berichtet (exfoliative Dermatitis, Stevens-Johnson-Syndrom und toxische epidermale Nekrolyse/Lyell-Syndrom, siehe Abschnitt 4. "Welche Nebenwirkungen sind möglich?"). Das höchste Risiko für derartige Reaktionen scheint zu Beginn der Therapie zu bestehen, da diese Reaktionen in der Mehrzahl der Fälle im ersten Behandlungsmonat auftraten. Beim ersten Anzeichen von Hautausschlägen, Schleimhautdefekten oder sonstigen Anzeichen einer Überempfindlichkeitsreaktion sollten Eudorlin Extra Ibuprofen-Schmerztabletten abgesetzt und umgehend ein Arzt konsultiert werden.Sonstige Hinweise:Eudorlin Extra Ibuprofen-Schmerztabletten sollten nur unter strenger Abwägung des Nutzen-Risiko-Verhältnisses angewendet werden:Bei bestimmten Autoimmunerkrankungen (systemischer Lupus erythematodes und Mischkollagenose). Es besteht ein erhöhtes Risiko Symptome einer nicht-infektiösen Hirnhautentzündung (aseptische Meningitis) zu entwickeln (siehe Abschnitt 4. "Welche Nebenwirkungen sind möglich?"). Eine besonders sorgfältige ärztliche Überwachung ist erforderlich.bei Magen-Darm-Störungen oder bei chronischentzündlichen Darmerkrankungen (Colitis ulcerosa, Morbus Crohn) in der Vorgeschichte,bei Bluthochdruck oder Herzinsuffizienz,bei eingeschränkter Nierenoder Leberfunktion,direkt nach größeren chirurgischen Eingriffen,bei Allergien (z.B. Hautreaktionen auf andere Arzneimittel, Asthma, Heuschnupfen), chronischen Nasenschleimhautschwellungen oder chronischen, die Atemwege verengenden Atemwegserkrankungen.Schwere akute Überempfindlichkeitsreaktionen (z.B. anaphylaktischer Schock) werden sehr selten beobachtet. Bei ersten Anzeichen einer schweren Überempfindlichkeitsreaktion nach Einnahme von Eudorlin Extra Ibuprofen-Schmerztabletten müssen Sie die Einnahme sofort abbrechen und einen Arzt aufsuchen. Ibuprofen, der Wirkstoff von Eudorlin Extra Ibuprofen-Schmerztabletten, kann vorübergehend die Blutplättchenfunktion (Thrombozytenaggregation) hemmen. Patienten mit Blutgerinnungsstörungen sollten daher sorgfältig überwacht werden. Bei gleichzeitiger Anwendung von Ibuprofen-haltigen Arzneimitteln kann die gerinnungshemmende Wirkung niedrig dosierter Acetylsalicylsäure (Vorbeugung der Entstehung von Blutgerinnseln) beeinträchtigt sein. Sie sollten daher in diesem Fall Ibuprofen-haltige Arzneimittel nicht ohne ausdrückliche Anweisung Ihres Arztes anwenden. Wenn Sie gleichzeitig Arzneimittel zur Hemmung der Blutgerinnung oder zur Senkung des Blutzuckers einnehmen, sollten vorsichtshalber Kontrollen der Blutgerinnung bzw. der Blutzuckerwerte erfolgen. Bei länger dauernder Gabe von Eudorlin Extra Ibuprofen-Schmerztabletten ist eine regelmäßige Kontrolle der Leberwerte, der Nierenfunktion sowie des Blutbildes erforderlich. Bei Einnahme von Eudorlin Extra Ibuprofen-Schmerztabletten vor operativen Eingriffen ist der Arzt oder Zahnarzt zu befragen bzw. zu informieren. Die längere Anwendung jeglicher Art von Schmerzmitteln gegen Kopfschmerzen kann diese verschlimmern. Ist dies der Fall oder wird dies vermutet, sollte ärztlicher Rat eingeholt und die Behandlung abgebrochen werden. Die Diagnose von Kopfschmerz bei Medikamentenübergebrauch (Medication Overuse Headache, MOH) sollte bei Patienten vermutet werden, die an häufigen oder täglichen Kopfschmerzen leiden, obwohl (oder gerade weil) sie regelmäßig Arzneimittel gegen Kopfschmerzen einnehmen. Ganz allgemein kann die gewohnheitsmäßige Einnahme von Schmerzmitteln, insbesondere bei Kombination mehrerer schmerzstillender Wirkstoffe, zur dauerhaften Nierenschädigung mit dem Risiko eines Nierenversagens (Analgetika-Nephropathie) führen. Während einer Windpockeninfektion (Varizellen- Infektion) sollte eine Anwendung von Eudorlin Extra Ibuprofen-Schmerztabletten vermieden werden.Kinder und Jugendliche:Es besteht ein Risiko für Nierenfunktionsstörungen bei dehydrierten Kindern und Jugendlichen.Einnahme von Eudorlin Extra Ibuprofen-Schmerztabletten zusammen mit anderen Arzneimitteln:Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel anwenden, kürzlich andere Arzneimittel angewendet haben oder beabsichtigen, andere Arzneimittel anzuwenden. Eudorlin Extra Ibuprofen-Schmerztabletten können andere Arzneimittel beeinträchtigen oder von diesen beeinträchtigt werden. Zum Beispiel:Arzneimittel, die gerinnungshemmend wirken (d.h. das Blut verdünnen/die Blutgerinnung verhindern, z.B. Acetylsalicylsäure, Warfarin, Ticlopidin)Arzneimittel, die hohen Blutdruck senken (ACE-Hemmer wie z B. Captopril, Betablocker wie z.B. Atenolol-haltige Arzneimittel, Angiotensin-II-Rezeptorantagonisten wie z.B. Losartan)Einige andere Arzneimittel können die Behandlung mit Eudorlin Extra Ibuprofen-Schmerztabletten ebenfalls beeinträchtigen oder durch eine solche selbst beeinträchtigt werden. Sie sollten daher vor der Anwendung von Eudorlin Extra Ibuprofen-Schmerztabletten zusammen mit anderen Arzneimitteln immer den Rat Ihres Arztes oder Apothekers einholen. Die Wirkung der nachfolgend genannten Arzneistoffe bzw. Präparategruppen kann bei gleichzeitiger Behandlung mit Eudorlin Extra Ibuprofen- Schmerztabletten beeinflusst werden.Verstärkung der Wirkung und/oder der Nebenwirkungen:Bei gleichzeitiger Einnahme der folgenden Arzneimittel kann sich die Blutkonzentration dieser Arzneimittel erhöhen: Digoxin (Mittel zur Stärkung der Herzkraft), Phenytoin (Mittel zur Behandlung von Krampfanfällen), Lithium (Mittel zur Behandlung geistig-seelischer Erkrankungen). Eine Kontrolle des Serum-Lithium-, des Serum-Digoxin und des Serum-Phenytoin-Spiegels ist bei bestimmungsgemäßer Anwendung (siehe Abschnitt 3. "Wie sind Eudorlin Extra Ibuprofen-Schmerztabletten einzunehmen?") in der Regel nicht erforderlich.Mittel zur Hemmung der BlutgerinnungMethotrexat (Mittel zur Behandlung von Krebserkrankungen bzw. von bestimmten rheumatischen Erkrankungen): Nehmen Sie Eudorlin Extra Ibuprofen-Schmerztabletten nicht innerhalb von 24 Stunden vor oder nach der Gabe von Methotrexat ein. Dies kann zu einer erhöhten Konzentration von Methotrexat und einer Zunahme seiner Nebenwirkungen führen.Acetylsalicylsäure und andere entzündungshemmende Schmerzmittel, einschließlich COX-2-Hemmer (nichtsteroidale Antiphlogistika/Analgetika), selektive Serotonin-Wiederaufnahmehemmer (Arzneimittel zur Behandlung depressiver Verstimmungen) sowie Kortisonpräparate (Glukokortikoide): Es besteht ein erhöhtes Risiko für Geschwüre und Blutungen im Magen-Darm-Trakt.Arzneimittel, die Probenecid oder Sulfinpyrazon (Mittel zur Behandlung von Gicht) enthalten: Diese können die Ausscheidung von Ibuprofen verzögern. Dadurch kann es zu einer Anreicherung von Ibuprofen im Körper mit Verstärkung seiner Nebenwirkungen kommen.Abschwächung der Wirkung:Arzneimittel zur Verstärkung der Flüssigkeitsausscheidung (Diuretika) und Arzneimittel gegen zu hohen Blutdruck (Antihypertensiva)ACE-Hemmer (Mittel zur Behandlung von Herzschwäche und Bluthochdruck): Risiko für das Auftreten einer Nierenfunktionsstörung ist erhöht.Acetylsalicylsäure in niedriger Dosis: Die Wirkung von niedrig dosierter Acetylsalicylsäure auf die gerinnungsfördernden Blutplättchen kann beeinträchtigt werden (siehe Abschnitt 2. "Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen").Sonstige mögliche Wechselwirkungen:Zidovudin (Arzneimittel zur Behandlung von AIDS): Es besteht ein erhöhtes Risiko für Gelenkblutungen und Blutergüsse bei Blutern mit HIV-Infektion.Ciclosporin (Arzneimittel zur Dämpfung der Immunreaktion, z.B. nach einer Transplantation und zur Behandlung von Rheuma): Es besteht das Risiko einer Schädigung Ihrer Nieren.Tacrolimus: Es besteht das Risiko einer Schädigung Ihrer Nieren.Kaliumsparende Entwässerungsmittel (bestimmte Diuretika): Bei gleichzeitiger Einnahme kann es zu einer Erhöhung des Kaliumspiegels im Blut kommen.Sulfonylharnstoffe (Mittel zur Senkung des Blutzuckers): Obwohl Wechselwirkungen zwischen Ibuprofen und Sulfonylharnstoffen im Gegensatz zu anderen NSAR bisher nicht beschrieben sind, sollten vorsichtshalber bei gleichzeitiger Einnahme Ihre Blutzuckerwerte kontrolliert werden.Blutgerinnungshemmende Mittel: Es gibt Einzelfallberichte über Wechselwirkungen zwischen Ibuprofen und blutgerinnungshemmenden Mitteln. Bei gleichzeitiger Behandlung wird eine Kontrolle des Gerinnungsstatus empfohlen.Einnahme von Eudorlin Extra Ibuprofen-Schmerztabletten zusammen mit Alkohol:Während der Anwendung von Eudorlin Extra Ibuprofen-Schmerztabletten sollten Sie möglichst keinen Alkohol trinken, da Nebenwirkungen, insbesondere solche, die den Magen-Darm-Trakt oder das zentrale Nervensystem betreffen, verstärkt werden.Schwangerschaft, Stillzeit und Fortpflanzungsfähigkeit:Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein, oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.Schwangerschaft:In den ersten 6 Monaten der Schwangerschaft dürfen Sie Ibuprofen nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt anwenden. In den letzten 3 Monaten der Schwangerschaft dürfen Eudorlin Extra Ibuprofen-Schmerztabletten wegen eines erhöhten Risikos von Komplikationen für Mutter und Kind nicht angewendet werden.Fortpflanzungsfähigkeit:Eudorlin Extra Ibuprofen-Schmerztabletten gehören zu einer Gruppe von Arzneimitteln (nichtsteroidale Antirheumatika), die die Fruchtbarkeit von Frauen beeinträchtigen können. Diese Wirkung ist nach Absetzen des Arzneimittels reversibel (umkehrbar).Stillzeit:Der Wirkstoff Ibuprofen und seine Abbauprodukte gehen nur in geringen Mengen in die Muttermilch über. Da nachteilige Folgen für den Säugling bisher nicht bekannt geworden sind, ist bei kurzfristiger Anwendung eine Unterbrechung des Stillens in der Regel nicht erforderlich. Wird eine längere Anwendung bzw. Einnahme höherer Dosen verordnet, sollte jedoch ein frühzeitiges Abstillen erwogen werden.Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen:Da bei der Anwendung von Eudorlin Extra Ibuprofen-Schmerztabletten in höherer Dosierung zentralnervöse Nebenwirkungen, wie Müdigkeit und Schwindel, auftreten können, kann im Einzelfall das Reaktionsvermögen verändert und die Fähigkeit zur aktiven Teilnahme am Straßenverkehr und zum Bedienen von Maschinen beeinträchtigt werden. Dies gilt in verstärktem Maße im Zusammenwirken mit Alkohol. Sie können dann auf unerwartete und plötzliche Ereignisse nicht mehr schnell und gezielt genug reagieren. Fahren Sie in diesem Fall nicht Auto oder andere Fahrzeuge! Bedienen Sie keine Werkzeuge oder Maschinen! Arbeiten Sie nicht ohne sicheren Halt!3. WIE SIND EUDORLIN EXTRA IBUPROFEN-SCHMERZTABLETTEN EINZUNEHMEN?Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Dosierung: Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die empfohlene Dosis:20 kg - 29 kg (6 - 9 Jahre): Einzeldosis 1⁄2 Filmtablette (entsprechend 200 mg Ibuprofen), Maximale Tagesdosis (24 Stunden) 11⁄2 Filmtabletten (entsprechend 600 mg Ibuprofen)30 kg - 39 kg (10 - 12 Jahre): Einzeldosis 1⁄2 Filmtablette (entsprechend 200 mg Ibuprofen), Maximale Tagesdosis (24 Stunden) 2 Filmtabletten (entsprechend 800 mg Ibuprofen)über 40 kg (Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene): Einzeldosis 1⁄2 - 1 Filmtablette (entsprechend 200 - 400 mg Ibuprofen), Maximale Tagesdosis (24 Stunden) 3 Filmtabletten (entsprechend 1200 mg Ibuprofen)Wenn Sie die maximale Einzeldosis eingenommen haben, warten Sie mindestens 6 Stunden bis zur nächsten Einnahme.Ältere Menschen und Patienten mit einem früheren Magen- oder Zwölffingerdarmgeschwür:Diese Patienten sollten mit der niedrigsten Dosierung beginnen (siehe Abschnitt 2. "Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen").Eingeschränkte Nieren- oder Leberfunktion:Bei leichter bis mäßiger Einschränkung der Nieren- oder Leberfunktion ist keine Dosisreduktion erforderlich.Anwendung bei Kindern und Jugendlichen:Wenn bei Kindern und Jugendlichen die Einnahme dieses Arzneimittels für mehr als 3 Tage erforderlich ist oder wenn sich die Symptome verschlimmern, sollte ärztlicher Rat eingeholt werden.Art der Anwendung:Nehmen Sie die Filmtabletten bitte unzerkaut mit reichlich Flüssigkeit (z.B. einem Glas Wasser) während oder nach einer Mahlzeit ein. Hinweis zur Teilung: Die Tablette kann in gleiche Dosen geteilt werden. Die Tablette wird mit der Teilungskerbe nach oben zwischen Zeigefinger und Daumen beider Hände gehalten und durch Druck der Daumen nach unten entlang der Teilungskerbe in zwei Hälften gebrochen.Dauer der Anwendung:Nur zur Kurzzeitanwendung. Wenden Sie dieses Arzneimittel ohne ärztlichen Rat nicht länger als 3 Tage bei Kindern und Jugendlichen, nicht länger als 3 Tage bei Fieber und nicht länger als 4 Tage bei Erwachsenen mit Schmerzen an. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Eudorlin Extra Ibuprofen-Schmerztabletten zu stark oder zu schwach ist.Wenn Sie eine größere Menge von Eudorlin Extra Ibuprofen-Schmerztabletten eingenommen haben, als Sie sollten:Nehmen Sie Eudorlin Extra Ibuprofen- Schmerztabletten nach den Anweisungen des Arztes bzw. nach der in der Gebrauchsinformation angegebenen Dosierungsanleitung ein. Wenn Sie das Gefühl haben, keine ausreichende Schmerzlinderung zu spüren, dann erhöhen Sie nicht selbständig die Dosierung, sondern fragen Sie einen Arzt. Mögliche Symptome einer Überdosierung sind: zentralnervöse Störungen, wie Kopfschmerzen, Schwindel, Benommenheit und Bewusstlosigkeit (bei Kindern auch Krampfanfälle), Magen-Darm-Beschwerden, wie Bauchschmerzen, Übelkeit und Erbrechen, Blutungen im Magen-Darm-Trakt, Funktionsstörungen von Leber und Nieren, Blutdruckabfall, verminderte Atmung (Atemdepression), blaurote Färbung von Haut und Schleimhäuten (Zyanose). Es gibt kein spezifisches Gegenmittel (Antidot). Bei Verdacht auf eine Überdosierung mit Eudorlin Extra Ibuprofen-Schmerztabletten benachrichtigen Sie bitte umgehend einen Arzt. Dieser kann entsprechend der Schwere einer Vergiftung über die gegebenenfalls erforderlichen Maßnahmen entscheiden.Wenn Sie die Einnahme von Eudorlin Extra Ibuprofen-Schmerztabletten vergessen haben:Nehmen Sie nicht die doppelte Menge ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.4. WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Sollten Sie die folgenden Nebenwirkungen bei sich beobachten, besprechen Sie diese bitte mit Ihrem Arzt, der dann festlegt, wie weiter zu verfahren ist. Die Aufzählung der folgenden unerwünschten Wirkungen umfasst alle bekannt gewordenen Nebenwirkungen unter der Behandlung mit Ibuprofen, auch solche unter hoch dosierter Langzeittherapie bei Rheumapatienten. Die Häufigkeitsangaben, die über sehr seltene Meldungen hinausgehen, beziehen sich auf die kurzzeitige Anwendung bis zu Tagesdosen von maximal 1200 mg Ibuprofen für orale Darreichungsformen (= 3 Eudorlin Extra Ibuprofen-Schmerztabletten) und maximal 1800 mg für Zäpfchen. Bei den folgenden unerwünschten Arzneimittelwirkungen muss berücksichtigt werden, dass sie überwiegend dosisabhängig und von Patient zu Patient unterschiedlich sind. Die am häufigsten beobachteten Nebenwirkungen betreffen den Verdauungstrakt. Magen-/Zwölffingerdarm-Geschwüre (peptische Ulzera), Perforationen (Durchbrüche) oder Blutungen, manchmal tödlich, können auftreten, insbesondere bei älteren Patienten (siehe Abschnitt 2. "Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen"). Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Blähungen, Verstopfung, Verdauungsbeschwerden, abdominale Schmerzen, Teerstuhl, Bluterbrechen, ulzerative Stomatitis (Mundschleimhautentzündung mit Geschwürbildung), Verschlimmerung der Darmerkrankungen Colitis ulcerosa und Morbus Crohn (siehe Abschnitt 2. "Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen") sind nach Anwendung berichtet worden. Weniger häufig wurde Magenschleimhautentzündung beobachtet. Insbesondere das Risiko für das Auftreten von Magen-Darm-Blutungen ist abhängig vom Dosisbereich und der Anwendungsdauer. Sollten stärkere Schmerzen im Oberbauch, Bluterbrechen, Blut im Stuhl und/oder eine Schwarzfärbung des Stuhls auftreten, so müssen Sie Eudorlin Extra Ibuprofen-Schmerztabletten absetzen und sofort einen Arzt informieren. Ödeme, Bluthochdruck und Herzinsuffizienz wurden im Zusammenhang mit NSAR-Behandlung berichtet. Arzneimittel wie Eudorlin Extra Ibuprofen-Schmerztabletten sind möglicherweise mit einem geringfügig erhöhten Risiko für Herzanfälle ("Herzinfarkt") oder Schlaganfälle verbunden.Häufige Nebenwirkungen (kann bis zu 1 von 10 Anwendern betreffen):Magen-Darm-Beschwerden, wie Sodbrennen, Bauchschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Blähungen, Durchfall, Verstopfung und geringfügige Magen-Darm-Blutverluste, die in Ausnahmefällen eine Blutarmut (Anämie) verursachen können.Gelegentliche Nebenwirkungen (kann bis zu 1 von 100 Anwendern betreffen):Überempfindlichkeitsreaktionen mit Hautausschlägen und Hautjucken sowie Asthmaanfällen (ggf. mit Blutdruckabfall): In diesen Fällen ist umgehend ein Arzt zu informieren, und Eudorlin Extra Ibuprofen-Schmerztabletten dürfen nicht mehr eingenommen werden.Zentralnervöse Störungen, wie Kopfschmerzen, Schwindel, Schlaflosigkeit, Erregung, Reizbarkeit oder MüdigkeitSehstörungenMagen-/Zwölffingerdarm-Geschwüre (peptische Ulzera), unter Umständen mit Blutung und Durchbruch, Mundschleimhautentzündung mit Geschwürbildung (ulzerative Stomatitis), Verstärkung einer Colitis ulcerosa oder eines Morbus Crohn, Magenschleimhautentzündung (Gastritis).Seltene Nebenwirkungen (kann bis zu 1 von 1.000 Anwendern betreffen):Ohrgeräusche (Tinnitus).Sehr seltene Nebenwirkungen (kann bis zu 1 von 10.000 Anwendern betreffen):Eine Verschlechterung infektionsbedingter Entzündungen (z.B. Entwicklung einer nekrotisierenden Fasciitis) ist im zeitlichen Zusammenhang mit der Anwendung bestimmter entzündungshemmender Arzneimittel (nichtsteroidaler Antiphlogistika, zu diesen gehören auch Eudorlin Extra Ibuprofen-Schmerztabletten), beschrieben worden. Die Symptomatik einer Hirnhautentzündung (aseptischen Meningitis), wie starke Kopfschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Fieber, Nackensteifigkeit oder Bewusstseinstrübung wurde beobachtet. Ein erhöhtes Risiko scheint für Patienten zu bestehen, die bereits an bestimmten Autoimmunerkrankungen (systemischer Lupus erythematodes, Mischkollagenosen) leiden. Wenn während der Anwendung von Eudorlin Extra Ibuprofen-Schmerztabletten Zeichen einer Infektion (z.B. Rötung, Schwellung, Überwärmung, Schmerz, Fieber) neu auftreten oder sich verschlimmern, sollte daher unverzüglich ein Arzt zu Rate gezogen werden.Störungen der Blutbildung (Anämie, Leukopenie, Thrombozytopenie, Panzytopenie, Agranulozytose) Erste Anzeichen können sein: Fieber, Halsschmerzen, oberflächliche Wunden im Mund, grippeartige Beschwerden, starke Abgeschlagenheit, Nasenbluten und Hautblutungen. In diesen Fällen ist das Arzneimittel sofort abzusetzen und ein Arzt aufzusuchen. Jegliche Selbstbehandlung mit schmerz- oder fiebersenkenden Arzneimitteln sollte unterbleiben.Schwere allgemeine Überempfindlichkeitsreaktionen. Sie können sich äußern als: Gesichtsödem, Zungenschwellung, innere Kehlkopfschwellung mit Einengung der Luftwege, Atemnot, Herzjagen, Blutdruckabfall bis hin zum bedrohlichen Schock. Bei Auftreten einer dieser Erscheinungen, die schon bei Erstanwendung vorkommen können, ist sofortige ärztliche Hilfe erforderlich.Psychotische Reaktionen, DepressionHerzklopfen (Palpitationen), Herzmuskelschwäche (Herzinsuffizienz), HerzinfarktBluthochdruck (arterielle Hypertonie)Entzündung der Speiseröhre (Ösophagitis) und der Bauchspeicheldrüse (Pankreatitis), Ausbildung von membranartigen Verengungen in Dünn- und Dickdarm (intestinale, diaphragmaartige Strikturen)Leberfunktionsstörungen, Leberschäden, insbesondere bei der Langzeittherapie, Leberversagen, akute Leberentzündung (Hepatitis). Bei länger dauernder Gabe sollten die Leberwerte regelmäßig kontrolliert werden.Schwere Hautreaktionen, wie Hautausschlag mit Rötung und Blasenbildung (z.B. Stevens-Johnson-Syndrom, toxische epidermale Nekrolyse/Lyell-Syndrom), Haarausfall (Alopezie). In Ausnahmefällen kann es zu einem Auftreten von schweren Hautinfektionen und Weichteilkomplikationen während einer Windpockeninfektion oder einer Gesichts-/Gürtelrose kommen.Vermehrte Wassereinlagerung im Gewebe (Ödeme), insbesondere bei Patienten mit Bluthochdruck oder eingeschränkter Nierenfunktion, nephrotisches Syndrom (Wasseransammlung im Körper [Ödeme] und starke Eiweißausscheidung im Harn), entzündliche Nierenerkrankung (interstitielle Nephritis), die mit einer akuten Nierenfunktionsstörung einhergehen kann.Es können auch Nierengewebsschädigungen (Papillennekrosen) und erhöhte Harnsäurekonzentrationen im Blut auftreten.Verminderung der Harnausscheidung, Ansammlung von Wasser im Körper (Ödeme) sowie allgemeines Unwohlsein können Ausdruck einer Nierenerkrankung bis hin zum Nierenversagen sein.Sollten die genannten Symptome auftreten oder sich verschlimmern, so müssen Sie Eudorlin Extra Ibuprofen-Schmerztabletten absetzen und sofort Kontakt mit einem Arzt aufnehmen.Meldung von Nebenwirkungen:Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Abt. Pharmakovigilanz, Kurt-Georg-Kiesinger Allee 3, D-53175 Bonn, Website: www.bfarm.de anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.5. WIE SIND EUDORLIN EXTRA IBUPROFEN-SCHMERZTABLETTEN AUFZUBEWAHREN?Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf. Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf der Faltschachtel und der Durchdrückpackung nach "verwendbar bis" angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats. Aufbewahrungsbedingungen: Für dieses Arzneimittel sind keine besonderen Lagerungsbedingungen erforderlich. Entsorgen Sie Arzneimittel nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall. Fragen Sie Ihren Apotheker, wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie tragen damit zum Schutz der Umwelt bei.6. INHALT DER PACKUNG UND WEITERE INFORMATIONENWas Eudorlin Extra Ibuprofen-Schmerztabletten enthalten:Der Wirkstoff ist Ibuprofen. 1 Filmtablette enthält 400 mg Ibuprofen. Die sonstigen Bestandteile sind: Tablettenkern: Maisstärke, Hochdisperses Siliciumdioxid, Carboxymethylstärke-Natrium (Typ A) (Ph. Eur.), Magnesiumstearat (Ph. Eur.) [pflanzlich]. Filmüberzug: Hypromellose, Macrogol 4000, Povidon K 30, Titandioxid (E 171). Eudorlin Extra Ibuprofen-Schmerztabletten enthalten keine Lactose. Daher sind sie für Patienten mit bekannter Lactose-Unverträglichkeit geeignet.Wie Eudorlin Extra Ibuprofen-Schmerztabletten aussehen und Inhalt der Packung:Weiße bis nahezu weiße, oblong-förmige Filmtabletten mit beidseitiger Bruchkerbe, Oberseite mit Prägung "E" und "E" beidseitig der Bruchkerbe. Die Filmtablette kann in gleiche Dosen geteilt werden. Durchdrückpackungen (kindergesicherte Verpackung) aus weißer Hart-PVC-Folie und weicher Aluminiumfolie in einer Faltschachtel mit 10 Filmtabletten (N1) und 20 Filmtabletten. Es werden möglicherweise nicht alle Packungsgrößen in den Verkehr gebracht.Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller:BERLIN-CHEMIE AGGlienicker Weg 12512489 BerlinDeutschlandDiese Gebrauchsinformation wurde zuletzt überarbeitet im November 2015.Quelle: Angaben der PackungsbeilageStand: 11/2017

Preis: 5.89 € | Versand*: 4.95 €

Wie kalt dürfen Innenwände werden?

Innenwände sollten nicht zu kalt werden, da dies zu Feuchtigkeitsproblemen und Schimmelbildung führen kann. Eine Temperatur von mi...

Innenwände sollten nicht zu kalt werden, da dies zu Feuchtigkeitsproblemen und Schimmelbildung führen kann. Eine Temperatur von mindestens 15 Grad Celsius wird empfohlen, um ein gesundes Raumklima zu gewährleisten. Es ist wichtig, die Wände ausreichend zu isolieren, um Kältebrücken zu vermeiden und die Temperatur in einem angenehmen Bereich zu halten.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Aus welchem Material bestehen die Innenwände?

Die Innenwände bestehen in der Regel aus Gipskartonplatten, die auf einem Holz- oder Metallrahmen befestigt sind. Diese Platten si...

Die Innenwände bestehen in der Regel aus Gipskartonplatten, die auf einem Holz- oder Metallrahmen befestigt sind. Diese Platten sind leicht und einfach zu montieren und bieten eine glatte Oberfläche für die weitere Gestaltung der Wände, wie zum Beispiel das Anbringen von Tapeten oder das Streichen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wie entfernt man die Innenwände eines alten Bauernhauses?

Um die Innenwände eines alten Bauernhauses zu entfernen, sollten zunächst alle Möbel und Gegenstände aus dem Raum entfernt werden....

Um die Innenwände eines alten Bauernhauses zu entfernen, sollten zunächst alle Möbel und Gegenstände aus dem Raum entfernt werden. Dann kann man mit einem Vorschlaghammer oder einem Abbruchhammer die Wände Stück für Stück abtragen. Es ist wichtig, dabei vorsichtig vorzugehen, um Schäden an der Struktur des Hauses zu vermeiden. Es wird empfohlen, vorher einen Fachmann zu Rate zu ziehen, um sicherzustellen, dass keine tragenden Wände entfernt werden.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Soll ich die Innenwände mit Sto oder Alpinaweiß streichen?

Die Wahl zwischen Sto und Alpinaweiß hängt von persönlichen Vorlieben und individuellen Anforderungen ab. Sto bietet eine breite P...

Die Wahl zwischen Sto und Alpinaweiß hängt von persönlichen Vorlieben und individuellen Anforderungen ab. Sto bietet eine breite Palette an Farben und Oberflächenstrukturen, die eine individuelle Gestaltung ermöglichen. Alpinaweiß hingegen ist eine hochwertige weiße Farbe, die für eine gleichmäßige und strahlende Oberfläche sorgt. Es kann hilfreich sein, Muster oder Testflächen anzufertigen, um zu sehen, welcher Farbton und welche Oberflächenstruktur am besten zum Raum passen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de
bareMinerals Gesichts-Make-up Foundation Complexion Rescue Natural Matte Tinted Moisturizer Mineral SPF 30 Wheat
bareMinerals Gesichts-Make-up Foundation Complexion Rescue Natural Matte Tinted Moisturizer Mineral SPF 30 Wheat

Die #1 hautverbessernde getönte Feuchtigkeitscreme aus den USA ist jetzt in einematmungsaktiven, natürlichen, matten Finish mit mineralischem UVA- und UVB-Schutz erhältlich. Der neue bareMinerals COMPLEXION RESCUE® Natural Matte Tinted Moisturizer Mineral SPF 30 ist eine vegane, dermatologisch getestete, ölfreie Formel, die zu mehr als 95 % aus natürlichen Inhaltsstoffen besteht, einschließlich solcher, die typischerweise in der Hautpflege vorkommen, wie z.B. Squalen, Hyaluronsäure. Sie bietet ein aufbaubares, natürlich mattes Finish und verbessert gleichzeitig den Zustand fettiger Haut. Außerdem hilft sie dabei, das Erscheinungsbild von Poren, Hautunreinheiten und Rötungen zu verwischen.• Liefert sofort ein natürliches, mattes Finish für bis zu 12 Stunden Ölkontrolle• Klinisch bewiesen: Verbessert die Hautstruktur in 1 Woche um 36 %*• Schützt vor Sonnenschäden mit mineralischem Lichtschutzfaktor 30• Perfekt für alle Hauttypen, auch für empfindliche, fettige und zu Akne neigende Haut• Aufbaubare Deckkraft• Erhältlich in 20 Farbtönen • Ölfreie Formulierung• mineralischer UVA/UVB-Sonnenschutz• Über 95 % natürliche Inhaltsstoffe• Dermatologisch getestet• Hypoallergen• Nicht komedogen•Vegan• Tierversuchsfrei• Clean – Ohne synthetische Duftstoffe, Parabene, Formaldehyd, Gluten

Preis: 30.40 € | Versand*: 0.00 €
Murnauers Fuss-Geruch-Stopp Spray 100 ML
Murnauers Fuss-Geruch-Stopp Spray 100 ML

Produkteigenschaften: Murnauers Kristall Deo Fuss Geruch Stopp Extra stark, stoppt Fußgeruch und Schweißbildung, beugt Fußpilz vor Dank seiner einzigartigen Wirkstoffkombination mit Mineralkristallen schützt das Murnauers Fuss Geruch Stopp Spray zuverlässig vor Schweißbildung und Fußgeruch - den ganzen Tag. Darüber hinaus desinfiziert das Spray und schützt bei regelmäßiger Anwendung aktiv vor Fußpilz. Hautverträgliche Pflegestoffe sorgen für eine sanfte Pflege des Fußes und Menthol gibt ein frisches Fußgefühl. 24h Stunden Wirkung. Sehr gut hautverträglich. Dermatologisch getestet. Ohne Farbstoffe. Ohne synthetische Parfümstoffe. Ohne Konservierungsmittel. Anwendung: Nach dem Waschen und Trocknen Füße rundherum und zwischen den Zehen einsprühen. Trocknen lassen. Bei hartnäckiger Geruchsbildung auch die Innenseiten der Schuhe und die Strümpfe einsprühen. Ingredients: Aqua, Alcohol Denat., Aluminum Chlorohydrate, Isopropyl Alcohol, Sodium Lactate, Ammonium Alum, Menthol, Glyceryl Laurate, Camphor, Mentha Arvensis Leaf Oil, Citrus Limon (Lemon) Peel OIl, Eucalyptus Globulus Leaf Oil, Limonene, Allantoin, Farnesol, Phenethyl Alcohol, Citral, Linalool. Quelle: Angaben der Verpackung Stand: 05/2018

Preis: 3.59 € | Versand*: 3.75 €
ON Damen Laufschuhe Cloudmonster 2, Mineral / Aloe, 38
ON Damen Laufschuhe Cloudmonster 2, Mineral / Aloe, 38

Was ist besser als mehr? Noch mehr. Mehr Dämpfung, mehr Antrieb und mehr Energierückgabe als jemals zuvor. Diese rasanten Straßenlaufschuhe machen einfach mehr aus deinem Lauf.

Preis: 189.90 € | Versand*: 3.95 €
AHAVA Vivid Burgundy Mineral Hand Cream 100 ml
AHAVA Vivid Burgundy Mineral Hand Cream 100 ml

Händler: basler-beauty.de, Marke: AHAVA, Preis: 12.95 €, Währung: €, Verfügbarkeit: in_stock, Versandkosten: 2.99 €, Lieferzeit: Lieferung in 2-4 Werktagen, Kategorie: Körperpflege, Titel: AHAVA Vivid Burgundy Mineral Hand Cream 100 ml

Preis: 12.95 € | Versand*: 2.99 €

Welchen Einfluss haben die Oberflächen der Innenwände auf das Raumklima?

Die Oberflächen der Innenwände können einen erheblichen Einfluss auf das Raumklima haben. Zum einen können sie die Wärme- und Feuc...

Die Oberflächen der Innenwände können einen erheblichen Einfluss auf das Raumklima haben. Zum einen können sie die Wärme- und Feuchtigkeitsregulierung beeinflussen, indem sie Wärme speichern oder abgeben und Feuchtigkeit aufnehmen oder abgeben. Zum anderen können sie auch die Luftqualität beeinflussen, indem sie Schadstoffe absorbieren oder abgeben können. Darüber hinaus können die Oberflächen auch den Schall im Raum reflektieren oder absorbieren und somit das akustische Klima beeinflussen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wie kann man die Innenwände eines Altbau durch Überputzen ausgleichen?

Um die Innenwände eines Altbau durch Überputzen auszugleichen, müssen zunächst eventuelle Risse und Unebenheiten mit Spachtelmasse...

Um die Innenwände eines Altbau durch Überputzen auszugleichen, müssen zunächst eventuelle Risse und Unebenheiten mit Spachtelmasse oder Füllstoffen repariert werden. Anschließend kann eine Schicht Ausgleichsputz aufgetragen werden, um die Oberfläche zu glätten. Je nach Bedarf kann danach noch eine weitere Schicht Putz aufgetragen werden, um ein gleichmäßiges Erscheinungsbild zu erzielen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Welche Baustoffe werden für die Außenwände und die Innenwände verwendet?

Für Außenwände werden in der Regel Baustoffe wie Ziegel, Beton oder Holz verwendet. Diese Materialien bieten eine gute Wärmedämmun...

Für Außenwände werden in der Regel Baustoffe wie Ziegel, Beton oder Holz verwendet. Diese Materialien bieten eine gute Wärmedämmung und sind wetterbeständig. Für Innenwände werden häufig Gipskartonplatten oder Mauerwerk aus Ziegeln oder Beton verwendet, da sie leicht zu verarbeiten sind und eine gute Schall- und Wärmedämmung bieten.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Sollte man zuerst die Außen- oder Innenwände im 3D-Druck herstellen?

Es hängt von verschiedenen Faktoren ab. Wenn die Außenwände eine hohe Präzision erfordern oder eine glatte Oberfläche haben sollen...

Es hängt von verschiedenen Faktoren ab. Wenn die Außenwände eine hohe Präzision erfordern oder eine glatte Oberfläche haben sollen, ist es möglicherweise sinnvoll, diese zuerst im 3D-Druck herzustellen. Wenn jedoch die Stabilität der Struktur wichtiger ist, kann es besser sein, zuerst die Innenwände zu drucken, um eine solide Basis zu schaffen. Letztendlich sollte die Entscheidung von den spezifischen Anforderungen des Projekts abhängen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und ggf. zuzüglich Versandkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass es im Einzelfall zu Abweichungen kommen kann.